Das Schulinspektoren-Team 2013

Rückmeldung der Schulinspektion 2013

„Der Unterrichts am Alexander-von-Humboldt-Gymnasium zeichnet sich insgesamt durch einen wertschätzenden Umgangston und ein gutes Unterrichtsklima, durch eine überwiegend effiziente Klassenführung, klare Lernziele und eine differenzierte Leistungsrückmeldung sowie durch Ansätze der kompetenzorientierten und individuellen Förderung aus. (…)

Die Unterrichtsmerkmale der Schüleraktivierung sind am Alexander-von-Humboldt-Gymnasium im Vergleich zum Hamburger Durchschnitt der Gymnasien in weiten Teilen erkennbar stärker ausgeprägt. Der im Leitbild verankerte Kerngedanke des nachhaltigen Lernens spiegelt sich unter anderem darin wieder, dass die Schülerinnen und Schüler gezielt zum Erwerb von Arbeitstechniken und Lernstrategien sowie zum Ausbau der kommunikativen Fähigkeiten angeleitet werden. Der Unterricht ist häufig durch einen klaren Alltags- und Berufsbezug sowie teilweise auch durch problemorientierte Aufgabenstellungen gekennzeichnet. (…)

Eine engagierte Schulgemeinschaft betreibt eine gemeinsame Schul- und Unterrichtsentwicklung mit der klaren Bereitschaft, offen, innovativ und in gegenseitiger Wertschätzung voneinander und miteinander zu lernen. Im Mittelpunkt der pädagogischen Arbeit steht das Ziel, die Verantwortungsübernahme der Schülerinnen und Schüler für den eigenen Lern- und Entwicklungsprozess im Sinne des nachhaltigen Lernens zu fördern. (…)“

Petra Schütz, leitende Schulinspektorin, im offiziellen Abschlussbericht 2013