Weltoffen werden für Neues in neuen Sprachen z. B. im Englisch-Unterricht - Wie leben Menschen in anderen Kulturen

English Connects!

Kann man am Computer arbeiten, ohne immer wieder auf englische Begriffe zu stoßen? Kommt man in einem Urlaub im Ausland nicht immer wieder in Situationen, in denen man sich auf Englisch verständigt? Sind nicht die Texte unserer Lieblingsmusik überwiegend auf Englisch?

In einer Welt, die immer mehr zusammenwächst – Stichwort Globalisierung -, sind sichere Englischkenntnisse von zentraler Bedeutung. Egal, ob in Politik, Wirtschaft oder Forschung – ohne Englisch geht es nicht.

Das Erlernen der englischen Sprache dient dem Ziel, kommunikative Kompetenzen zu erwerben und eine interkulturelle Handlungsfähigkeit zu erlangen.

Dieses Ziel verfolgen wir mit einem vielfältigen und nachhaltigen Angebot im Rahmen des Englischunterrichts am AvH.

Beobachtungsstufe:

  • In der Beobachtungsstufe gilt es zunächst, die in der Grundschule bereits erworbenen Kenntnisse zu festigen und auszubauen und alle Schülerinnen und Schüler auf einen Stand für die gemeinsame erfolgreiche Weiterarbeit zu bringen.
  • Wir arbeiten mit dem modernsten Lehrwerk von Klett Green Line, welches schülernahe und aktuelle Themen enthält. Zu dem Lehrwerk gehört ein Arbeitsheft mit CD um die Hörverstehenskompetenz durch authentische Sprecher zu schulen. Außerdem stehen den Fachlehrern verschiedene audio-visuelle Materialien zur Verfügung.
  • Die Schülerinnen und Schüler erwerben in den ersten Lernjahren einen Basiswortschatz und erlernen die Grundstrukturen der englischen Grammatik. Besonders aber soll die Zielsprache den Schülern von Anfang an als Kommunikationsmittel dienen. Bereits im Anfangsunterricht erfolgt diese Anwendung der Fremdsprache in Dialogen und Rollenspielen.
  • In der 6. Klasse arbeiten die Schülerinnen und Schüler zum Teil schon sehr selbstständig an kleinen Projekten z.B. zum Thema London.

Mittelstufe:

  • Im Rahmen des modernen Englischunterrichts erhalten die Schülerinnen und Schüler Einblicke in die Lebensbedingungen und Besonderheiten englischsprachiger Länder.
  • Das AvH unterstützt die Schülerinnen und Schüler, die die Möglichkeit nutzen wollen, ein Auslandsschuljahr zu absolvieren (meist in Klasse 10 mit dem Ziel USA, Kanada oder Australien).
  • In Klasse 7 wird eine im Stundenplan fest eingeplante Trainingsstunde durchgeführt, damit jeder Schüler in seinem individuellen Rhythmus und nach persönlichem Bedarf an den Unterrichtsthemen – besonders an Grammatik- und Schreibaufgaben – arbeiten kann.
  • Im Rahmen des Forder- und Förderprogramms der Schule wird eine starke Individualisierung angestrebt. Interessierte Schülerinnen und Schüler haben im Rahmen des Bundesfremdsprachenwettbewerbs die Möglichkeit ihre Kreativität und Sprachfähigkeit umzusetzen, indem sie Theaterstücke schreiben und aufführen, Filmdrehbücher erstellen und filmen, Zeitungen schreiben, Comics entwickeln, Spiele entwerfen u.v.m. In den letzten Wettbewerben haben unsere Schülerinnen und Schüler jedes Jahr beachtliche Erfolge erzielt.

Oberstufe:

  • Ziel ist es, alle Schülerinnen und Schüler mit einem soliden Basiswissen und der Fähigkeit zu einem kompetenten und eigenverantwortlichen Handeln in der Fremdsprache auszustatten. Darüber hinaus haben sie die Möglichkeit, am AvH ihr Fachwissen und ihre sprachlichen Fähigkeiten zu vertiefen. Die Schule bereitet in einem eigenen Wahlkurs auf die international akzeptierten Abschlüsse TOEFL und Cambridge Certificate vor.
  • Unterricht in der ersten Fremdsprache ist bis zum Abitur Pflicht. Dies gilt auch für die Schüler, die Englisch nicht als schriftliches Prüfungsfach wählen. Die Schüler werden auf unterschiedlichen Niveaus auf die Prüfungen im Zentralabitur vorbereitet.
  • Durch die Kooperation mit einer englischen Schule haben Oberstufenschülerinnen aus England die Möglichkeit, in Hamburg ein Praktikum zu absolvieren und bei einer unserer Gastfamilien zu wohnen. Im Gegenzug bietet sich für unsere Oberstufenschülerinnen die Gelegenheit für einen Austausch mit Aufenthalt in einer englischen Gastfamilie.
  • Zur Ergänzung der Unterrichtsarbeit bieten wir Besuche englischsprachiger Theaterstücke sowie anderer englischsprachiger Veranstaltungen für Schülergruppen an.
  • Fremdsprachenassistenten aus verschiedenen englischsprachigen Ländern werden regelmäßig zur Unterstützung des Unterrichts und zur Vertiefung der Landeskunde eingesetzt.
  • Wir möchten unseren Schülern die sprachlichen Kompetenzen, die landeskundlichen Kenntnisse aber auch die Freude an der englischen Sprache vermitteln, damit sie diese in ihrer Zukunft aktiv, kompetent und selbstverständlich verwenden können, denn ohne Englisch geht nichts und… English connects!
© 2010 Sz